Informationen zu Maximilian Lückenhaus

Informationen zur Person: Der promovierte Informatiker Maximilian Lückenhaus lebt und arbeitet in München. Er besitzt einen Anrufbeantworter und einen funktionsfähigen Farbcomputer aus dem Jahre 1989. Künstlerisch betätigt er sich in den Sparten Grafik, Malerei, elektronische Musik, und nicht zuletzt als Comic- und Cartoon-Zeichner.

Kunstwerke: Der Betreiber des kleinen Kunstportals www.wahre-kunst.de versteht sich als Freigeist gegenüber Genre und Technik und experimentiert gerne mit der Kombination aus klassischen Materialien und Computertechnik. Sein Œuvre umfasst deshalb realistische Bleistiftzeichnungen genauso wie rein abstrakte Computergrafik.
Als Antrieb steht für ihn das Ziel, für sich stehende Kunst zu schaffen, Kunst ohne Vermarktungszwang und ohne die Einschränkungen eines auf vereinfachende Botschaften setzenden Kulturbetriebs. Stattdessen versucht er, frei die Möglichkeiten kreativen Schaffens auszuloten, um sich dem Mysterium anzunähern, das den Menschen mit der ihn umgebenden Welt verbindet. Viele seiner Kunstwerke ersuchen die Welt hinter ihrer offensichtlichen Oberfläche zu ergründen und werfen damit auch ein Schlaglicht auf ihre dunkle und oftmals irrational wirkende Seite.

Comics & Cartoons: Maximilian Lückenhaus bedient sich auch gerne den Mitteln der sogenannten "neunten Kunst". Einerseits weil Comics ein idales Medium sind, um Geschichten zu erzählen und Ideen zu vermitteln. Andererseits, da sie - ganz ähnlich dem Film - großartige Möglichkeiten zum Einsatz von Dramaturgie bieten.
Zunächst fanden sich Comics von Maximilian Lückenhaus in Fanzines, wovon er zeitweise auch bei einem ("EVIV - Der Maulwurf") als Herausgeber fungierte. Mittlerweile wurden Lückenhaus-Cartoons und -Comics u.a. durch die Süddeutsche Zeitung oder im Münchener Merkur veröffentlicht, finden sich in Online-Portalen, sowie vor allen Dingen in zahllosen Veröffentlichungen der Münchener Szene (z.B. Comicaze, Comicstrich, Anno Domini, X-TRON, Comixs, Comic-INDEX, oder dem Hamburger Duck Art Kalender). Ab und an gewinnt Maximilian Lückenhaus auch einen Publikumspreis (z.B. Comixs) und ist neben Einzelausstellungen auch regelmäßig auf Gemeinschaftsausstellungen von München, Landshut bis Stuttgart vertreten. Maximilian Lückenhaus betreibt auch einen eigenen Webcomic. Auf www.murmeltiertrupp.de veröffentlicht er jede Woche eine neue Episode seines Webcomics Murmeltiertrupp. Lückenhaus-Cartoons finden sich auch in der Modewelt auf den T-Shirts des werkoderko Labels.

Musik: Der Magie synthetischer Klänge verfallen, komponiert und produziert Maximilian Lückenhaus auch elektronische Musik. Der grundlegende Aspekt hierbei ist das Spielen mit Klangfarben und das Erschaffen von Atmosphäre durch Sound. Einige hierbei entstandene Tracks fanden ihren Weg auf CD-Compilations, die meisten stehen zum kostenlosen Download auf entsprechenden Portalen bereit (z.B. Soundcloud oder Facebook). Mehr Informationen dazu finden sich auch beim the tinopener's music Web-Label.



Ausstellungen

Eine Auswahl an Ausstellungsprojekten - Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen, Ausstellungsreihen -, an denen Maximilian Lückenhaus teilgenommen hat (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
BASSart Ausstellung auf der BASSart in München
Dießener Kunstsalon Ausstellung während des Dießener Kunstsalons
Comicfestival Ausstellungen zum Comicfestival München
Häppy Art Ausstellung und Teilnahme an Kunstmesse Häppy Art, München, 2016
Munich Artists Challenge 06/2015 Ausstellung mit der Gruppe Munich Artists
Comicsalon Erlangen Ausstellung im "Café Mireo" (ehemals Moravia) zum Comicsalon Erlangen
Erika-Fuchs-Haus | Museum für Comic und Sprachkunst Gemeinschaftsausstellung von Comic-Künstlern
Comicologischer Congress Ausstellungen in der Pasinger Fabrik München
Comixs Ausstellungen im FestSpielHaus München, Ausstellung im Haus der Kultur, Waldkraiburg
Comicausstellung Karl Valentin Ausstellung zum Valentin-Comicalbum im Valentin-Karlstadt-Musäum München und später auch in der Stadtbücherei Grafing
500 Artists Play Cards 2016 Kunstaktion der Gruppe Munich Artists im Einstein Kultur, Theater Musik Wort Bild in München
"Kunstausstellung TUM" Jahresausstellung der Kunstschaffenden an der Technischen Universität München
Feierwerk Sommerkunstfestival Ausstellungen zum Feierwerk Sommerkunstfestival, München
"Eye Candy" Ausstellung im "Farbenladen" nahe dem "Feierwek", München
"Antennae" Veranstaltungsreihe Ausstellung im Rahmen der Antennae Veranstaltungsreihe, Kranhalle München
"Die Evolution - Von der Ursuppe zum Gen-Cocktail" Zoologische Staatssammlung, München
"Linientreu" Ausstellung im Münchener Alten Rathaus
"Hühner im Liebesrausch - Comix & Cartoons für's neue Jahrtausend" Einzelausstellung, SpaX, München (Pasing)
"Anno Domini" Ausstellung während des Münchener Altstadtringfests zu Münchens 850. Geburtstag
"Hunger und andere Leckerbissen" Ausstellung im Mocciaro zur 125-Jahrfeier des Münchener Schlachthofs
"COMICAZE - The Eclipse's Collection!" Ausstellung im Mocciaro, München
Landshuter Comic-Festival Ausstellung im VHS-Foyer, Landshut
"Breitbrunner Sommerausstellung" Einzelausstellung im Haus des Gastes, Breitbrunn am Chiemsee
Comic-Index Ausstellungstour Ausstellungen u.a. im Theaterhaus Stuttgart, Treibhaus München, Mop, München
Comic Weihnachtsausstellung Neuhaus Ausstellung im Rahmen des "Weihnachtsmarkts des Elefanten e.V." in Neuhaus nahe Schliersee
"Grüne Weihnacht" Comics und Cartoons von Münchener Zeichnern, Kulturwerkstatt Ost
"Gothic Markt" Ausstellungen und Live-Zeichnen während des "Gothic Markts", Olympiazentrum München
Comics im Kino Ausstellung im Atelier Kino und Großprojektionen auf Hauswände im öffentlichen Raum, München